Startseite Silberjunge Premium Abonnements Silberjunge Sonderstudien Hintergrundinformationen über den Silberjungen Erfolge und Track Record des Silberjungen Vorträge mit Thorsten Schulte Kostenloser Newsletter des Silberjungen
    Wer ist der Silberjunge?     |     In den Medien: Print/Online     |     In den Medien: Fernsehen     |     Social Networks

Hintergund

"Deutschlands bekanntester Silber-Experte, Silberjunge Thorsten Schulte, ist zwar daueroptimistisch für das weiß glänzende Edelmetall, hatte aber rechtzeitig vor neuen Rückschlägen gewarnt."
("Silber zwischen Hoffen und Banken" in Wiwo.de - 05.03.2015)

"Selbst der ausgewiesene Silber-Anhänger Thorsten Schulte, der an dieser Stelle im August unter der Überschrift „Neue Hochs beim Silberpreis sind nur eine Frage der Zeit“, den jüngsten Preisanstieg treffend vorausgesagt hat, hebt derzeit warnend den Zeigefinger. „Die Wahrscheinlichkeit einer Korrektur ist sehr hoch."
("Silber ist eigentlich reif für eine Korrektur" in FAZ.net - 21. April 2011)

"Keiner beschäftigt sich intensiver mit Silber als Geldanlage: Ex-Investmentbanker Thorsten Schulte, alias „der Silberjunge“, erwartet neue Höchststände beim Silberpreis – und sieht Vorteile gegenüber Aktien und Gold."
("Silber ist eine Goldgrube für Anleger" in WiWo.de 12.03.2014)

"Einer der größten Verfechter von Silber als Investment ist Thorsten Schulte. Der ehemalige Investmentbanker rät Anlegern seit Jahren zum Ausbau ihrer Edelmetallportfolios."
("Wie Anleger Silberschätze heben" in FTD.de - 23. November 2010)

 

Wer ist der Silberjunge?

Schulte ThorstenDer Silberjunge ist der bekannte Kapitalmarkt- und Konjunkturexperte Thorsten Schulte aus Deutschland. Im Oktober 2010 erschien sein Buch „Silber – das bessere Gold“, welches bereits im ersten Halbjahr 2012 die Marke von über 20.000 verkauften Exemplaren überspringen konnte. Im November 2011 erschien sein zweites Buch „Vermögen retten – in Silber investieren“.

Nach seiner Tätigkeit als Investmentbanker u.a. bei der Deutschen Bank als Vice President und der DZ Bank als stv. Abteilungsdirektor zwischen 1999 und 2008 verschrieb er sich dem Werben für Gold- und insbesondere Silberinvestments zum zwecke des Vermögensschutzes. Bereits im Jahre 2000 stellte er vor Hunderten von Bankvorständen seine Präsentation mit dem Titel "Zeitenwende" vor und riet dazu, auf historische Zinstiefs zu setzen. Als überzeugter Antizykler setzte er schon ab 2001 auf Edelmetalle. Bei der DZ Bank hat er die allerersten Rohstoffinvestments deutscher Volks- und Raiffeisenbanken initiiert und das Gold- und Silberthema in Bankenkreisen hoffähig gemacht.

Seit Jahren rät er mit Entschiedenheit zu Gold- und Silberinvestments. Er weiß aus eigener Erfahrung, dass immer mehr Bankvorstände die Systemfrage stellen und sich mit Edelmetallen absichern wollen gegen die kommenden Unbilden unseres US-zentrischen Weltfinanzsystems.

 Kontakte bestehen zu Rohstoffspezialisten, Edelmetallhändlern, Mitarbeitern in Ministerien, EZB, Volkswirten, Investmentbankern und natürlich zu einer Vielzahl von Journalisten. Er hat ein dichtes Informationsnetz gespannt, welches er zum Vorteil seiner Leser nutzt.

 Er investiert in Silber seit 2002 und nutzt konsequent jede Marktschwäche zum weiteren Positionsaufbau. Erst wenn ihm die Taxifahrer, Sportfreunde etc. den todsicheren Tipp eines Edelmetallinvestments geben sollten, wird er Vorsicht walten lassen. Aber bis dahin ist es noch ein sehr, sehr weiter Weg.

 

Erfolgsbilanz des Silberjungen

  • Im Juli 2008 warnte der Silberjunge vor einem Deflationsschock und riet dazu, größere Vermögensteile in langlaufenden deutschen Staatsanleihen zu halten
  • 2009 und 2010 setzte er auf die Reflationierung der Weltwirtschaft und sagte Ende 2010 seinen Abonnenten Silberpreise von 35 bis 50 US-Dollar im Jahre 2011 voraus
  • Am 21. April 2011 warnte er nahe am Preishoch von 49,89 US-Dollar vor kurz bevorstehenden Marginerhöhungen an der US-Warenterminbörse für Silber-Futures. Genau dazu kam es wenig später.
  • Auf der Edelmetallmesse in München warnte er vor jeweils über 1.000 Zuhörerinnnen und Zuhörern sowohl im November 2011 als auch 2012 davor, kurzfristig in Euphorie zu verfallen. Die nächste Silberhausse ist dennoch für ihn so sicher wie das Amen in der Kirche!
  • Eine umfassende Liste der Themen der bisher erschienen SilberBulletins finden Sie hier.

 

Was bietet der Silberjunge?

Thorsten Schulte geht es darum, im Silberbulletin für antizyklisches Investieren zu werben. Optimistenanteile unter den Silberberatern, das Put/Call-Ratio der Optionen auf den Silber-Future, Leerverkäufe der Aktien von Silberminen, Netto-Leerverkäufe der größten Trader am Silbermarkt sowie der Commercials insgesamt und vieles mehr sind Teil seines „Silber-Radars“.

Wichtige Hintergrundinformationen zur Lage der Weltwirtschaft, des Weltfinanzsystems, der kommenden Krise des Papiergeldes, der Kapitalmärkte und insbesondere der Edelmetallmärkte komplettieren die Informationspalette des Silberbulletins.

 

Werden Sie Silberjunge-Abonnent

 

Bekannt aus den Medien

Video: Interview mit Thorsten Schulte vom 9. Mai 2016 auf N24 (Börse am Abend):

In einem 4minütigen Live-Interview in der Börse am Abend von n24 am 9. Mai 2016 sprach Thorsten Schulte darüber, warum wir jetzt wieder ein Bilderbuchumfeld für Gold und Silber haben. Hören Sie selbst, was er zu Negativzinsen und Helikoptergeld sagt.

Video: Thorsten Schulte sprach über die Schließung des Goldfensters am 15. August 1971 durch US-Präsident Richard Nixon im heute-journal:

Thorsten Schulte sprach über die Schließung des Goldfensters am 15. August 1971 durch US-Präsident Richard Nixon im heute-journal:

Video: 05.05.2015 - "Aussichten für Gold und Silber" - Interview mit Thorsten Schulte in der Börse am Abend auf n24

Video: "Die Goldpreismanipulation" - Reportage mit Thorsten Schulte u.v.m. vom 09.05.2014 in 3Sat

Video: "Silberjunge: Silber bietet den besten Inflationsschutz" - Interview mit Thorsten Schulte vom 28.04.2014

Video: "Silber: Kurssturz ohne Ende?" - Interview mit Thorsten Schulte in "Börse am Abend" - 19. August 2013 um 18:20 Uhr auf N24

 

Video: Silberjunge Thorsten Schulte: "Manipulation wird scheitern" - 23. Juli 2013 im Börsenplatz 5 im Deutschen Anlegerfernsehen DAF

Thorsten Schulte

Der Sturz des Silberpreises auf fast 18 Dollar ist nach Meinung von Thorsten Schulte von Silberjunge.de das Ergebnis einer Marktmanipulation der vier großen "Spieler".

"Doch jede Manipulation erweist sich letztlich als unhaltbar und wird scheitern", sagt Schulte und wertet den jüngsten Anstieg des Silberpreises auf mehr als 20 Dollar als ein Zeichen dafür. "Der Markt ist so pessimistisch, daraus wird Kaufgelegenheit", ist er überzeugt. Den Menschen werde fälschlicherweise eingeredet, dass die Krise zu Ende sei, was einfach nicht stimme. Die riesigen Geldmengen durch die Notenbanken würden der Realwirtschaft nicht helfen und letztlich die Inflation anheizen. Vorerst sei die Weltwirtschaft aber noch in einem ausgeprägten Schwachen Umfeld. Mittelfristig sieht er aber eine anziehende Nachfrage nach Silber auch als Industriemetall: "Silber wird in vielen Bereichen immer stärker genutzt, ob in der Elektronikindustrie oder wegen seiner antibakteriellen Wirkung im Gesundheitswesen." Deshalb ist Thorsten Schulte ganz sicher: "Ende 2013 oder 2014 wird der Silberpreis einen deutlichen Schub machen. Die 100 Dollar je Feinunze halte ich fest im Blick."

 

Thorsten Schulte ist Deutschlands Silberexperte Nummer 1 und ist gefragter Gesprächspartner für die führenden deutschsprachigen Wirtschaftsmedien in Europa. Aktuelle Interviews, Zeitungsartikel und Analysen von und mit dem Silberjungen finden Sie unter der Rubrik "Hintergrund: In den Medien".


 

Zur Wissensbox Hauptseite


SONDERSTUDIE

US-Imperium:
Untergang ante portas?

66seitige Studie
vom 6. Januar 2016

mehr ...


SONDERSTUDIE

US-Imperium:
Untergang ante portas?

Die Tage des US-Dollarimperialismus sind gezählt...

mehr ...


 

KONTAKT

Wir beantworten gerne jederzeit Ihre Fragen.

Unser Service-Team freut sich auf Ihre E-Mail.

info@silberjunge.de


 

PREMIUM-ABO

Profitieren Sie vom Informationsvorsprung des Silberjunge.

Werden Sie jetzt Abonnent!

mehr ...


 
Kontakt
Impressum
Compliance / Interessenskonflikte
AGB - Allgemeine Geschäftsbedingungen
Disclaimer / Haftungsausschluss


Copyright © 2016 Plutos GmbH. Alle Rechte vorbehalten.